Fragen & Antworten

"Wird mein Kind durch Kampfkunst gewalttätig?"

Absolut nicht! Wir unterrichten Kindern keine Techniken um durch die Straßen zu ziehen und Nachbarskinder zu verprügeln. Stattdessen unterrichten wir Selbstverteidigung als Werkzeug zum persönlichen Wachstum und Entwicklung

Kindern lernen andere Menschen so zu behandeln, wie sie selber behandelt werden wollen. Sie lernen andere Lebewesen zu respektieren – von ihren Eltern bis zum Haustier. Ehemals gewalttätige Kinder verändern sich zu wertvollen und liebevollen Mitgliedern innerhalb unserer Gesellschaft.

Also NEIN, Kampfkunst macht ihr Kind nicht gewalttätig!

"Wird sich mein Kind nicht verletzen?"

Ich habe Kinder in meinem Unterricht die seit vielen Jahren ohne einen einzigen Kratzer dabei sind.

Das sind sogar die meisten Kinder. Ob Kinder sich in meinem Unterricht schon einmal verletzt haben?  JA, einige wenige. Aber die Blessuren waren die gleichen als wenn Ihr Kind auf dem Spielplatz mit anderen Kindern spielt.

Wir nehmen die Sicherheit ihres Kindes sehr ernst.

Um mit den Worten eines Vaters zu sprechen: „Auf die Sicherheit im Unterricht legen die Lehrer sehr viel Wert!“

Vom gepolsterten Boden, zur sicheren Kleidung,  bis hin zum Schritt-für-Schritt-Unterricht. Wir unternehmen alles in unsere Macht stehende, um die Sicherheit Ihrer Kinder zu garantieren.

"Wird mein Kind Spaß am Unterricht haben?"

Wenn Eltern ihre Kinder zu einem festen Termin bringen müssen, wird es meistens etwas schwierig pünktlich zu sein.

„Beeile dich“ rufen sie, „Wir kommen sonst zu spät!“ (Ehrlich, wie oft haben sie diesen Satz schon zu ihrem Kind gesagt?)

Aber durch den Kampfkunstunterricht passiert etwas faszinierendes. Die Kinder rufen nach ihren Eltern. Sie wollen auf keinen Fall zu spät zum Unterricht erscheinen und eine Klasse versäumen.

Ich kenne viele Eltern, die diese Situation nutzen. Wenn die Kinder ihre Hausarbeiten und Hausaufgaben rechtzeitig erledigen, dürfen sie zum Kampfkunstunterricht als Belohnung.

Das liegt daran, dass ihr Kind eine Menge Spaß hat. Es wird lwährend des gesamten Unterrichts lachen und lächeln . Und weil es permanent neue Ziele setzt und diese erreicht, wird es das Programm lieben. Es wird ein Teil seines Lebens werden, als wenn es nie anders war.

"Was ist wenn mein Kind unsportlich ist? Bekommt es da nicht Probleme?"

Häufig versagen unsportliche Kinder in Teamsportarten wie Fußball und kommen zum Kampfkunstunterricht. Und sie lieben es. Das kommt dadurch, dass im Kampfkunstunterricht jeder sein eigenes Tempo gehen kann. Sehen Sie, Teamsportarten schädigen das Selbstwertgefühl von Kindern, welche nicht sportlich sind.

Wenn sie nicht die verlangte Leistung erbringen können, die anderen Kinder wirklich gemein werden. Das hinterlässt ernsthafte Narben am Selbstwertgefühl.

Im Kampfkunstunterricht hat jeder sein eigenes Lerntempo. Einige Kinder lernen schneller als andere – aber Kinder die schneller lernen sind nicht wertvoller als die Kinder die etwas mehr Zeit benötigen um Fortschritte zu machen. Jeder wird ermutigt – egal wie sportlich er ist.

"Ab welchem Alter sollte mein Kind denn mit Kampfkunst anfangen?"

Unser Programm beginnt bereits für Kinder ab 4 Jahren und reicht bis zum Teenage-Alter.

Wir bieten aber auch Programme für Erwachsene an. Ich bin ehrlich – jedes Alter ist das richtige Alter. Kein Kind ist zu jung oder zu alt. Wir haben Klassen die auch zu Ihrem Kind passen.

"Ist Kampfkunst nur für Jungs? Oder können auch Mädchen Kampfkunst erlernen?"

Ich habe hier sehr oft nur von „Ihm“ gesprochen. Aber die Wahrheit ist, dass wir genauso viele Mädchen wie Jungen in unserer Kampfkunstschule unterrichten.

Mädchen lieben Kampfkunst genauso wie Jungs!

Wenn ich etwas in meinen Jahren als Kampfkunstlehrer erfahren habe, dann ist es, dass Mädchen genauso zäh sind wie Jungs. Einige sogar zäher! Sie müssen sich also keine Sorgen um ihr kleines Mädchen machen, wenn es mit anderen Jungs übt und lernt. Meistens sind es eher die Jungs, die verängstigt sind.

 

Adresse und Kontakt


 

Dieselstrasse 3 / seitlicher Eingang
47608 Geldern
Deutschland

Telefon: +0157-77715353
Email: kontakt@sao-dojo.de

Call-Back-Service